Fundsachen können abgeholt werden

Wir danken allen Besuchern für die Teilnahme am Kreisschützenfest und für die rundherum gute, fröhliche, harmonische und von einem hervorragenden Miteinander geprägte Stimmung, der auch die bedauerliche Absage des Festzuges keinen Abbruch tun konnte.
Es sind etliche Jacken, Mützen, Schirme und andere Gegenstände liegengeblieben, gefunden und gesammelt worden.
Allerdings werden offenbar von einigen Festbesuchern leider auch noch Gegenstände vermisst, die bisher nicht gefunden wurden. Mal sehen, ob sich unter den Zeltböden noch etwas findet, die Zelte werden derzeit abgebaut. Weiter unten sind einige Fotos von Fundsachen.

Eine – die einzige – Abholmöglichkeit für Fundsachen wird es in der Schützenhalle Grevenbrück, Kölner Str. 60, am Montag, 1. Oktober 2018, zwischen 18.00 und 19.30 Uhr geben.

Von abweichenden Terminvereinbarungswünschen bitten wir aufgrund der Vielzahl an Gegenständen abzusehen.
Was am 1. Oktober nicht abgeholt wurde, werden wir später dem Fundbüro in Lennestadt-Altenhundem übergeben, Ausnahme sind die vielen (überwiegend schwarzen) Schirme.

Wir als Schützenverein St. Blasius 1865 Grevenbrück e.V. weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir bei dem Termin am 1. Oktober keine Gewähr und keine Haftung übernehmen für die richtige Zuordnung/Abholberechtigung der Fundsachen.
Wir unterstellen auch hier Vertrauen und Ehrlichkeit und hoffen, dass alles wieder an den rechten Platz kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.